Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Startseite Enkaustik Über mich Meine Werke Welthungerhilfe Kontakt 

Über mich

Über mich...

Als ich vor einigen Jahren ein paar Grußkarten auf einem Weihnachtsmarkt endeckte, war mein Interesse für die Enkaustik geweckt. Ich kaufte mir ein Set Wachsfarben. Das Experimentieren erinnterte mich sehr an die Aquarellmalerei, wo die Farben zerfliessen und wo man auch vieles einfach zulassen muss, will man nicht nur ein bis ins letzte Detail "konstruiertes" Bild erhalten. Schichten aufbauen geht bei der Wachsmalerei natürlich nicht, man muss sich von vorn herein für eine Farbe entscheiden, die man durch verschiedenen Tricks wieder abschwächt oder gar abnehmen kann. Durch das heisse föhnen zerfliessen leider wieder manch gelungene Konstruktion in der Nachbarschaft, wenn man nicht sehr aufpasst.Auch hierfür gibt es einige Tricks die ich mir selbst im Laufe der Zeit beigebracht habe. Die meissten Bilder male ich auf weiss grundierter Baumwolle, weil ich den Untergrund gerne durchscheinen lassen möchte. So bekommen die Farben eine unvergleichliche Leuchtkraft, die ich an der Enkaustik so sehr schätze. Viel Spass beim Studieren meiner BilderDr. Bernhard Beck

ACCUSANTIUM



Enkaustik - leuchtende Farben in Wachs

Dr. Bernhard Beck